Psst! Geheime Erweiterung für Schlösser des König Ludwig

Ted Alpach kündigt Castles of Mad King Ludwig: Secrets an.

ludwig

Ted Alspach hat über die letzten Wochen schon ein paar Teaser über seinen Twitter und Instagram Account verbreitet, aber jetzt scheint die Katze aus dem Sack zu sein. Auf BGG gibt es bereits einen Eintrag zur Erweiterung zum Hit “Die Schlösser des König Ludwig”. Es wird wohl neue Räume, neue Ziele, Geheimgänge und Burggräben zu bauen geben. Burggräben! YES!

ludwig2

Die Schlösser des König Ludwig ist ein Legespiel bei dem die Spieler versuchen müssen möglichst absurde Schlösser zu bauen. Dabei ist es wichtig auf die besonderen Begebenheiten der einzelnen Räume zu achten. Die Interaktion zwischen den Spielern entsteht dabei durch einen sehr interessanten Kaufmechanismus der jede Runde einen anderen Spieler die Preise für alle Räume bestimmen lässt. Super Spiel für Familien die einen Schritt über Catan hinaus wagen wollen.

The History of Monopoly

Die komplette Entstehungsgeschichte von Monopoly

landlordBei Business Insider gibt es einen super interessanten Artikel über die vergessene Entstehungsgeschichte von Monopoly. Unbedingt lesen! Wer zu faul ist, hier die Kurzform:

Elizabeth Magie hat 1904 das Landlord Game erfunden, ein Lernspiel dass durch seine Mechanismen das Übel des Kapitalismus aufzeigen sollte. Man konnte dabei entweder als Monopolist oder Antimonopolist spielen. Natürlich kommt dann irgendwer anders vorbei, klaut ihre Spielidee, schmeißt die Antimonopolisten aus den Regeln und wird damit reich.

Die letzten drei Sätze kann man jetzt gerne noch ein paar mal lesen, das wird von Mal zu Mal besser, ich warte so lange hier. Aber Parker Brothers als Firma sind ja nicht ganz fies und deshalb gibt es doch noch ein Happy End:

lizzie maggie“…Parker Brothers had wisely inked a deal with Magie to avoid a scandal, which Magie signed in hopes that the game company would promote her work as much as they did Monopoly.
Parker Brothers printed a modified version of the Landlord’s Game in 1939, with Magie’s face on the cover, along with two more of her games, but “there’s little evidence they were ever seriously marketed,” Pilon says.
Pilon tells us that the 1940 Census lists Magie’s occupation as “Maker of games” with an income of “$0.00.” She died in 1948.”

Monopoly ist eines dieser Spiele die so bekannt sind dass man die am Ende eines Blogposts nicht in kursiver Schrift erklären muss.

Artikel auf Business Insider
gefunden bei DiceTowerNews.com

Glory 2 Rome

Asmadi Games bringt einen Nachfolger zu Glory to Rome.

Über den Twitter Account von Asmadi Games wurde etwas neues zu Glory to Rome (Ruhm für Rom) geteast (<diese großartige Verdeutschung habe ich grad erfunden). In einer recht langen Reddit Unterhaltung kamen dann von Asmadi ein paar Details dazu.

Haha whoops. Someone beat me to the post! Yes, we’re working on a Spiritual Successor to GtR. It contains no dinosaurs, nor Rome, but it does have the shiny and awesome gameplay ideas that made you all love Glory to Rome.

Wahrscheinlich wird das Spiel, dem ich offiziell den Arbeitstitel Glory 2 Rome gebe noch dieses Jahr zur Gencon oder Origins rauskommen. Ich bin super gespannt.

Ruhm für Rom ist ein Spiel von Carl Chudyk, das im Grunde nur aus knapp 200 Karten besteht. Das ist aber keineswegs ein einfaches Kartenspiel, sondern ein relativ anspruchsvolles Strategiespiel mit einer der innovativsten und einzigartigsten Kartenmechanik die man auf dem Markt findet.  

Thread auf Reddit

[UPDATE 24.3.2015]

Die Katze ist aus dem Sack. Das Spiel heißt Mottanai und wenn man das schonmal testen will kann man auf der BGG Seite eine Print & Play Version ziehen.

Interview mit Phil Eklund

Phil Eklund berichtet von den geplanten Veröffentlichungen für 2015

Neben Neanderthal wird es wohl 2015 noch eine neue Version von High Frontier geben. Damit wird es dann endlich wieder möglich sein High Frontier für unter 100 Euro zu bekommen.

Phil Eklund ist Designer von Spielen, die extrem komplex sind und ihre Thematik in der Darstellung historisch und wissenschaftlicher Zusammenhänge sehen. Nichts für den Gelegenheitsspieler, aber für eine kleine Gruppe Wahnsinniger absolute Highlights.

Interview bei Fire Broadside!

Blood Rage

CoolMiniOrNot bringen Eric Langs Blood Rage per Kickstarter
Blood rage

Blood Rage sieht ziemlich episch aus und bringt wie man es von CoolMiniOrNot kennt überflüssig große, super detaillierte Miniaturen mit. Die bezahlt man bei dem Kickstarter Preis von 75 USD natürlich mit.
Es handelt sich grob beschrieben um ein Area Control Spiel in dem viel gekämpft wird. Eric Lang verzichtet hier komplett auf den Glücksfaktor durch Würfel und löst Kämpfe im Spiel über das Ausspielen von Karten, die vorher in einer Draftingrunde a la 7 Wonders verteilt wurden. Das ist ziemlich untypisch für CoolMiniOrNot, deren Spiele normalerweise durch das Werfen unzähliger Würfel zusammengehalten werden. Ansonsten bedient sich das Spiel noch dem Rundenaufbau wie man ihn bereits aus Chaos in the old World und Cthulhu Wars kennt.

Nach dem Lesen der Regeln würde ich schätzen, dass das Spiel extrem gut wird.
Mit etwas Glück wird das nach dem Release auch auf deutsch lokalisiert.

Eric Lang ist seit einigen Jahren einer der angesagtesten Designer. Von ihm kommen unter anderem Chaos in the old World, Quarriors, Marvel Dice Masters, Arcadia Quest und das brandneue XCOM Brettspiel. 

Blood Rage auf Kickstarter

Thunderbirds are go!

Matt Leacock sammelt auf Kickstarter für sein Thunderbirds Brettspiel.
Thunderbirds

Bei Thunderbirds handelt es sich um ein rein kooperatives Spiel, bei dem man natürlich die Welt retten muss. Das Material sieht abgesehen von den coolen Fahrzeugminiaturen recht dröge und langweilig aus, deshalb habe ich mich noch gar nicht mit dem Inhalt so sehr beschäftigt. Aber das Spiel ist von Matt Leacock und der weiß schon wie man kooperative Spiele baut die sehr gut funktionieren und dabei auch noch recht simpel funktionieren, so dass Familien sich auch dran wagen können. Kann also durchaus ein interessantes Spiel werden.

Erst Ghostbusters, jetzt Thunderbirds. Februar scheint der Monat zu sein in dem all meine Kindheitserinnerungen in Brettspiel Form neu aufgelegt werden. Fehlt nur noch ein Yogi Bear Skirmish Spiel.

Matt Leacock ist unter anderem der Designer von Pandemie, Die verbotene Insel und Die Vergessene Stadt. Alle drei Spiele sind großartig und können kaum genug gelobt werden.

Thunderbirds auf Kickstarter

The Dice must flow!

Dune: The Dice Game als Print & Play auf Boardgamegeek.com

Full-set

Heiko Günther hat auf Boardgamegeek die Dateien zu seinem Dune Würfelspiel online gestellt. Ich habs noch nicht gebastelt und getestet, aber die Regeln lesen sich schon mal sehr gut. Das ganze ist von der Komplexität zwischen Dune und Dune Express einzuordnen. Dune an sich ist eines meiner absoluten Lieblingsspiele, aber seit Ewigkeiten out of print. Fantasy Flight Games hat vor ein paar Jahren eine ziemlich gute Version davon rausgebracht, allerdings ohne die Dune Lizenz. Das heißt Rex und ebenso großartig. Irgendwie schweife ich ab. Zurück zum Würfelspiel. Das versucht das Spielgefühl vom alten Dune Spiel in ein wesentlich kürzeres und zugänglicheres Paket zu schnüren. Da bin ich direkt ein Fan! Würfel zu basteln finde ich immer ätzend und anstrengend, aber der Rest des Materials ist überschaubar.

Spielmaterial.de ist übrigens eine super Seite um günstig an…eh…Spielmaterial halt ranzukommen. Meine Seite to go wenns um Print & Play Vorhaben geht.

Dune: The Dice Game auf Boardgamegeek

 

 

Asmodee frisst weiter

Asmodee kauft Ystari, Pearl Games und Asterion.

Nachdem die Asmodee GmbH 2013 vom Investmentunternehmen Eurazeo übernommen wurde, expandiert das französiche Unternehmen unaufhaltsam. Aktuell wurden als Verlage Ystari und Pearl Games in die Asmodee Gruppe aufgenommen. Die italienische Vertriebsfirma Asterion wurde ebenfalls aufgekauft, womit Asmodee jetzt den Direktvertrieb in 7 Ländern übernimmt.
Bereits letztes Jahr wurden Days of Wonder und Fantasy Flight übernommen.

Was bedeutet Asmodees Shoppingtour für den Spieler? Nun, erstmal nur gutes. Das Vertriebsnetz und die finanziellen Mittel hinter der Firma werden dazu führen dass viele Spiele schneller international und in höheren Mengen verfügbar werden. Außerdem kann man eine bessere Vermarktung der Spiele kleinerer Verlage erwarten, was sicherlich zu einer allgemeinen Verbreitung des Hobbys führen kann.

Im nächsten Bond Film wird 007 dann auch nicht mehr mit einem Mercedes und Sony Handy ausgestattet, sondern mit einer speziellen Version von “Dixit” die es ihm erlaubt die wirren Gedanken anderer Agenten zu lesen.
Der Bösewicht in Cosmic Encounter Royal (Arbeitstitel) versucht in dem Film bei den Zug um Zug Weltmeisterschaften zu betrügen, indem er einfach eine Karte mehr zieht als erlaubt.

Who ya gonna call ?

Cryptozoic sammelt bei Kickstarter Geld für ein Ghostbusters Brettspiel.

Ghostbusters

Normalerweise würde ich bei allen Ghostbusters Sachen komplett eskalieren, aber Cryptozoic ist leider bekannt dafür aus coolen Lizenzen relativ langweilige Brettspiele zu machen. Das hier hat sehr gutes Artwork und die Miniaturen sehen auch klasse aus, aber scheint ein typisches Miniaturenspiel mit viel Würfelei zu sein.
Ich hätte ja nichts gegen ein Ghostbusters Spiel von Fantasy Flight Games das ähnlich wie Imperial Assault ein den Descent 2 Regeln basiert.

Ghostbusters bei Kickstarter

Snake! Snaaaaaaake!

Specter Ops von Plaid Hat Games kommt bald und verspricht volle Metal Gear Solid Ladung!

Specter Ops

Plaid Hat Games hat sich mit Nazca Games zusammen gesetzt und bringt deren Spiel Cipher Ops unter dem neuen Namen SPECTER OPS raus. Natürlich wie man das gewohnt ist mit extrem coolem Artwork.
Ein Spieler bewegt sich geheim auf dem Spielfeld und die anderen Spieler müssen ihn finden bevor er seine Aufgaben erfüllt. Dabei haben alle unterschiedliche Spezialfähigkeiten und Equipment dabei. Regeln sind super simpel und das Spiel soll nur knapp 60 Minuten dauern.
Zusammengefasst: Das Spiel kann man mit fast jedem spielen*, sieht aus wie Metal Gear Solid und spielt sich wie Scotland Yard auf Crack!

*Englischkenntnisse von mindestens einem Spieler vorrausgesetzt.

Specter Ops bei Plaid Hat Games